Achim Rafain (Bass)

Im Alter von zehn Jahren begann Achim Rafain Cello zu spielen, doch in der weisen Voraussicht, daß er eines Tages zu einem gewissen Trio dazustoßen würde, in dem die Position am Cello schon besetzt sein könnte, griff er mit 14 zunächst zur Gitarre und schließlich mit 18 zum Bass, und dies war nun schließlich die perfekte Verbindung!

Seine Virtuosität lernten im Laufe der Jahre auch Inga Rumpf, Achim Reichel, Orange Blue, No Angels, Stefan Gwildis, Lotto King Karl, Popstars und Saga-Leadsänger Michael Sadler zu schätzen, außerdem nicht zu vergessen Howard Carpendale und Otto Waalkes. Darüber hinaus ist er regelmäßig mit der renommierten Jazz-Formation JAZUL im In- und Ausland auf Tour. Mit Carolin Fortenbacher arbeitet er seit 2008 zusammen, er begleitete sie während der Tourneen „Drama“ und „Ich hab Hunger“ und spielte mit ihr das Album „Kamionka“ ein. Im Dezember 2015 feierte er seine Feuertaufe bei „Fortenbacher’s Intimate Night“ bravourös. Den besonderen Sound der Intimate Night kreiert er auf seinem sechssaitigen Bass überraschenderweise durch sein filigranes Spiel gerade in den hohen Lagen.